Holz nur aus zertifizierten Wäldern

Holz nur aus zertifizierten Wäldern

Die Produkte von Lappset werden zum Großteil aus finnischem Holz hergestellt, einem erneuerbaren Rohstoff, der mit umweltfreundlichen Verfahren schutzbehandelt eine lange Lebenszeit vom Vater bis zum Sohn, von der Mutter bis zur Tochter und von den Großeltern bis zu den Enkeln überdauert. Holz ist darüber hinaus ein wieder verwertbares Material.

Für die Herstellung von Holzspielplatzgeräten wird ausschließlich PEFC –zertifiziertes einheimisches Holz (Programme for the Endorsement of Forest Certification Scheme) verwendet. Für das Management der Ursprungskette von Holz hat Lappset seit 2006 ein Zertifikat. Wir stellen sicher, dass die Holzlieferungen aus legalen Quellen stammen und das Holz nachhaltig bewirtschaftet wurde. Das von Inspecta erteilte PEFC COC:2006 –Zertifikat (Nr. 4704-02) ist für den Zeitraum 2011-06-27 – 2014-06-27 gültig. Die Gültigkeit des Zertifikats kann auf der Internetseite von Inspecta überprüft werden: www.sertifointi.fi 

Zertifikat
Weitere Infos

puun_elinkaarimalli.jpg

 

 

Warum PEFC, warum nicht FSC?

PEFC ist neben FSC (Forest Stewardship Council) ein zweites wichtiges weltweites Waldzertifizierungs-system. Von allen zertifizierten Wäldern der Welt unterliegen mit 51 % mehr als die Hälfte einer PEFC-Zertifizierung (27 % der zertifizierten Wälder in Nordamerika, 23 % in Europa und 1 % in anderen Regionen der Welt), während der Anteil der FSC –zertifizierten Wälder bei 22 % liegt. Das dritte wichtige weltweite Zertifizierungssystem ist die SFI (Sustainable Forestry Initiative), dem 23 % aller zertifizierten Wälder der Erde unterliegen.

Der Waldbesitz unterscheidet sich in Finnland von den Strukturen in vielen anderen europäischen Ländern. In Finnland gibt es zahlreiche kleine und große Waldbesitzer wie Privatpersonen, Familien, Organisationen, Vereine, Unternehmen sowie regionale oder nationale Behörden. Auch Kirchengemeinden und der Staat zählen zu den Waldbesitzern. Das PEFC-Zertifizierungssystem ermöglicht anders als bei FSC eine Gruppenzertifizierung für die Wälder. Aufgrund dieser besonderen Eigentumsverhältnisse hat Finnland sich für das PEFC-Zertifizierungssystem entschieden.

Ein Vorteil des PEFC–Systems liegt weiterhin in seiner Transparenz, denn alle Ergebnisse der Waldzertifizierung werden veröffentlicht 

Weitere Infos


piirakkakuva.jpg


Externe Lieferanten

Bei der Auswahl von Subunternehmern und sonstigen Lieferanten haben wir von Anfang an die Umwelt im Blick. Wir achten darauf, dass die Wertkette unserer Lieferanten der Wertewelt unseres Unternehmens entspricht. Wir stellen auch durch persönliche Besuche sicher, dass unsere Lieferanten die Umweltbestimmungen einhalten. 

Holz hinterlässt einen geringen Kohlenstoff-Fußabdruck

Holz ist ein ökologischer und sinnvoller Rohstoff für Spielplatzgeräte. Holz ist ein rechnerisch kohlenstoffneutrales Material, das während des Wachstums im gleichen Umfang Kohlendioxid verbraucht wie es bei seiner Beseitigung wieder abgibt. Durch den Holzeinschlag, die Sägearbeiten und Transporte werden in gewissem Umfang Emissionen bewirkt, aber die Gesamtemissionen durch Spielplatzgeräte aus Holz sind dennoch gegenüber anderen Rohstoffen sehr gering.

Die Basisprodukte von Lappset wie die Produktpalette der Finno-Produktfamilie werden aus Holz gefertigt, das eine erneuerbare Naturressource und in Bezug auf den Energieverbrauch eine ökologische Alternative darstellt.

Der Holzschutz erfolgt in einem geschlossenen Industrieprozess

Ungeschütztes Holz verrottet. Zur Sicherung einer langen Lebensdauer der Spielplatzgeräte schützen wir das Holz unter Verwendung von umweltfreundlichen Holzschutzmitteln und in einem geschlossenen Prozess. Dadurch gewährleisten wir, dass Lappset`s Spiel- und Sportplatzgeräte aus Holz eine lange Lebensdauer und Stabilität im Gebrauch unter unterschiedlichen Klima- und Wetterbedingungen haben.

Der Holzschutz, das Verleimen und die Oberflächenbehandlung sind geschlossene Industrieprozesse ohne Verbindung zum Abwassernetz. So verhindern wir, dass Schadstoffe in die Umwelt gelangen. Darüber hinaus werden sämtliche in den genannten Prozessen eingesetzten Stoffe unter Einhaltung der vorliegenden Bestimmungen behandelt. Für den Holzschutz verwenden wir ein Mittel auf Kupferbasis (Tanalith E), das keine Schadstoffe abgibt. Dank dieses Schutzes verlängert sich die Nutzungsdauer (Lebensdauer) von 5 auf 15 Jahre.

Der für ein schutzbehandeltes Produkt entstehende Gesamtenergieverbrauch sowie die anfallenden Emissionen, die sich auf den Treibhauseffekt, die Eutrophierung und sauren Regen auswirken, betragen nur ein Drittel im Vergleich mit nicht imprägniertem Holz.

Sämtliche von uns verwendete Mittel zur Oberflächenbehandlung wie zum Beispiel Lacke sind wasserlöslich.

Die Gebrauchssicherheit der Konstruktion können wir für die gesamte Lebensdauer garantieren.